Übersicht

       Allgemeines
       Systemanforderungen
  
       Grundpaket
       Container
       Entsorgung
       Kontrakte
       Streckengeschäft
       Betriebsstätten
      
Schnittstellen & Export
  
       Dokumentation
 

 

Entsorgung

Ein integrierter Abfallschlüsselkatalog ermöglicht die Zuordnung in den Entsorgungsartikeln. In der Belegerfassung lassen sich zusätzlich Herkunft und Verbleib der Artikel bestimmen. Die Auswertungen der erfassten Belegdaten erfolgt über diverse Statistiken wie das Betriebstagebuch oder das Nachweisregister.


Bild: Integrierter Abfallschlüsselkatalog


Es besteht die Möglichkeit Entsorgungsnachweisnummern für Einzel- sowie für Sammelnachweise im Kunden oder Kundenübergreifend zu erfassen. Für diese ESN lassen sich direkt bei der Belegerfassung Begleit- oder Übernahmeschein erstellen. Natürlich wird bei diesem Vorgang geprüft, ob die genehmigte Menge überschritten wird. Eine Datumsprüfung verhindert die Auswahl nicht mehr gültiger ESN.


Bild: Zuordnung einer Entsorgungsnachweisnummer in den Kundenstammdaten


Elektronisches Abfallnachweisverfahren (eANV)

Für alle gefährlichen Abfälle, die als solche im Abfallkatalog gekennzeichnet sind, gilt ab dem 01. April 2010 das „elektronische Abfallnachweisverfahren“ eANV.

Das gesetzlich vorgeschriebene Nachweisverfahren darf dann nur noch in elektronischer Form erfolgen. Entsorger sind verpflichtet ab diesem Datum elektronisch zu signieren.

Ihre Daten liegen bei unserer Lösung für das eANV in Ihrem Hause, so dass das Risiko eines Datenmissbrauchs minimiert wird. Ein weiterer Vorteil: Es fallen keine laufenden Kosten nach der Anzahl der übertragenen Scheine oder Nachweise an.


Bild: Erstellung der Begleitpapiere über das Modul eANV


 
Bild:
Quittungsbeleg für einen elektronischen Begleitschein
(Anklicken um das Muster als PDF-Dokument anzuschauen)